MIND: Insight-Symposium

Bild: zvg

MIND: Insight-Symposium

Thema: «Metamorphose in der Psychiatrie? Psychedelika im Medizinsystem 2022»

«Wissenschaft der Psychedelika: Innovation, Hype oder kalter Kaffee?»

Die MIND Foundation lädt für den 9. September 2022 von 9 bis 17.30 Uhr zum Symposium zum Thema «Metamorphose in der Psychiatrie? Psychedelika im Medizinsystem 2022» in Heidelberg ein. Die Teilnahmegebühr beträgt 99,00 Euro, für Studierende steht ein Kontingent von 40 Tickets zum Preis von 39,00 Euro zur Verfügung.

Berlin, den 15.8.2022. Es herrscht Aufbruchstimmung: Nach jahrzehntelangem Stillstand, der Tabuisierung und Stigmatisierung einer wissenschaftlichen Erforschung des medizinischen Potenzials von Psychedelika ist nun ein neues Zeitalter angebrochen. Psychedelische Therapie wird auf Universitätsebene untersucht und bereits peu à peu im deutschen Gesundheitssystem verankert. Grund genug für die MIND Foundation, ein Jahr nach der zweijährig stattfindenden Expertinnen und Experten-Tagung INSIGHT mit 1.400 Teilnehmern aus der ganzen Welt, im Rahmen eines eintägigen deutschsprachigen Symposiums in Heidelberg die neuesten Entwicklungen vorzustellen und mit der Fachwelt und Interessierten zu diskutieren. Gemeinsam mit dem Zentralinstitut für Seelische Gesundheit Mannheim und der Charité Universitätsmedizin Berlin forscht die MIND Foundation in dem auf drei Jahre angelegten, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanzierten Projekt EPIsoDE zur Behandlung von Depressionspatientinnen und -patienten mit Psilocybin, dem Wirkstoff aus den sogenannten „Zauberpilzen“. Zum Thema psychedelisch unterstützte Medizin wird mittlerweile weltweit an über 30 Universitäten geforscht.

Das Symposium umfasst zahlreiche Vorträge und Panels:

Unter anderem referiert Prof. Dr. med. Gerd Gründer (Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim) zum Thema «Psychedelika in der Psychiatrie: Wohin geht die Reise?», Prof. Dr. Dr. med. Uwe Herwig (Universitätsklinikum Ulm) spricht über «Neurobiologie: Wie wirken Psychedelika im Gehirn?» und Dr. med. Andrea Jungaberle (ärztliche Leiterin der OVID-Kliniken), hält einen Vortrag über «Psychedelische Therapie in der OVID Clinic Berlin». Desweiteren gibt es einen Publikumsworkshop und Diskussionsrunden wie «Innovation, Hype oder kalter Kaffee? Chancen und Risiken der neuen psychedelischen Therapien».

Details zum Programm und die Anmeldung finden sich hier: mind-foundation.org/insight-symposium-2022/

Journalistinnen und Journalisten sind herzlich willkommen.