Geburt einer Psychedelischen Kultur

Geburt einer Psychedelischen Kultur

Geburt einer psychedelischen Kultur ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Flashback, der dem erfahrenen Psychonauten, dem Neuling und allen an Kulturgeschichte Interessierten seltenes Hintergrundwissen vermittelt.

Artikelnummer: 1671

Beschreibung

Als in den sechziger Jahren in den Vereinigten Staaten eine Handvoll Akademiker an die ersten bekannten psychedelischen Substanzen geriet, war der Siegeszug der psychoaktiven Moleküle unvermeidbar. Die Experimente von Timothy Leary, Richard Alpert (Ram Dass), Ralph Metzner und anderen mit Psilocybin, LSD, DMT & Co. setzten eine wichtige Wegmarke für die Entstehung einer psychedelischen Kultur des Westens.
Dieses Dokument der Zeitgeschichte, eine Sammlung von Gesprächen der psychedelischen Pioniere der Sechziger, nimmt uns mit auf eine Reise in die Vergangenheit – zu den Anfängen der US-amerikanischen psychedelischen Kultur, die weltweiten soziokulturellen Einfluss übte und auch die europäische psychedelische Bewegung maßgeblich mitprägte.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreibe die erste Bewertung für „Geburt einer Psychedelischen Kultur“