The Sound of CBD

Beschreibung

Jeder Ton wird in der Klangarbeit von „Come Breathing Down“ zyklisch gespielt und hat eine eigene Tonfrequenz und -geschwindigkeit. Alle musikalischen Parameter wie Tune, BPM, LFO, Effekte sind exakt auf die Daten der 5 Spektren des CBD-Moleküls abgestimmt. Das zweite und das dritte Spektrum werden für eine natürliche Hemisynchronisation mit 4,04 Hz verwendet. Analog zu den Elektronensprüngen entsteht ein Klangbild, das in ständigem Fluss ist.

Cannabidiol (CBD) ist ein nicht psychoaktives Cannabinoid aus dem weiblichen Hanf (Cannabis). Medizinisch wirkt es entkrampfend, entzündungshemmend, angstlösend und gegen Übelkeit.

Alle Tracks dieses Albums sind auf die von Hans Cousto berechneten CBD-Spektralfrequenzen gestimmt. Jeder der 4 Musiker Motom, Planetary Cymatic Resonance, Akasha Project und B. Ashra präsentiert hier seine eigene musikalische Interpretation des Moleküls. The Sound Of CBD ist ein, exakt nach den Berechnungen von Hans Cousto, auf die spektralen Maxima des CBD Moleküls gestimmtes Konzeptalbum.

Um die volle Wirksamkeit der Molekül Vertonung zu erreichen solltest Du die Musik unbedingt in stereo anhören. Da es zu bewusstseins erweiternden Erfahrungen führen könnte raten wir davon ab diese CD beim Autofahren oder beim bedienen von Maschinen zu hören.

01. Planetary Cymatic Resonance – Caban 324 15:23 min
Produziert von Planetary Cymatic Resonance gemischt von Sebastian Voelkers. Alle zeitbasierten Parameter (z. B. Tonhöhe, Tempo, Hall und Delay) wurden sorgfältig auf Oktaven aller CBD-Spektralfrequenzen abgestimmt

02. B. Ashra – Cannabidiol 20:08 min
CBD Tuning | 73,8 bpm | Hemisphaeren Synchronisationen (6hz | 9,9675 Hz | 5,390652Hz | 19,6825 Hz | 16,0025 Hz) | Binaural Beats | CBD Glockenspiel welches auf die 5 Hauptspektren gestimmt ist.

03. Motom – Pleiotropic CBD 19:26 min
2. Spektrum | 74,75 bpm | 159,48 Hz | Dis | +43,06 Cent | Kammerton A = 451,08 Hz

04. Akasha Project – Come Breathing Down 17:05 min

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreibe die erste Bewertung für „The Sound of CBD“