Vom Weg mit Herz

Das Buch ist eine intensive Zusammenfassung des Vermächtnisses, das uns Don Juan Matus hinterlassen hat: eine der wohl mysteriösesten Figuren des letzten Jahrhunderts, die sich mit psychoaktiven Substanzen befasst haben.

Artikelnummer: 427

Beschreibung

Nach dem Grundlagenwerk über psycholytische Therapie von 1989 (Ins Herz der Dingen lauschen), erscheint nun wieder ein Buch von Samuel Widmer im Nachtschatten Verlag, in dem er an die Thematik seines ersten Werkes anknüpft. Dreizehn Jahre nach Erscheinen des ersten Buches liegt ein weiteres Werk vor, das den Werdegang dieses Therapeuten und Lehrers dokumentiert, der weit über die Schweiz hinaus grosse Anerkennung gefunden hat.
Samuel Widmer Nicolet erweist seinen Lehrern die Ehre: er hat dies bereits mit Krishnamurti, seinem einen Hauptlehrer, in dem poetischen Büchlein “Du bist Schönheit” getan. Nun legt er in einem umfangreichen Werk Zeugnis ab über die Essenz der Lehre, die er aus dem Schaffen Carlos Castanedas beziehungsweise dem Wirken Don Juans, seines anderen Hauptlehrers, geschöpft hat. Er tut dies in Form eines Briefwechsels zwischen ihm und einem Freund und Schüler, in dem die beiden den Spuren Castanedas in die Wüste Sonora folgen.
Das Buch ist eine intensive Zusammenfassung des Vermächtnisses, das uns Don Juan Matus hinterlassen hat: eine der wohl mysteriösesten Figuren des letzten Jahrhunderts, die sich mit Bewusstseinserweiterung und psychoaktiven Substanzen befasst hat.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreibe die erste Bewertung für „Vom Weg mit Herz“