Chaos & Cyber-Kultur

Der 1996 im Alter von 75 Jahren verstorbene Timothy Leary hinterlässt mit diesem, seinem letzten Buch, seine Erkenntnisse in ungefilterter Weise. Er zeigt hier die Möglichkeiten der neuen Kommunikationsmittel auf.

Verfügbarkeit: Vorrätig Artikelnummer: 3

Beschreibung

Der 1996 im Alter von 75 Jahren verstorbene Timothy Leary hinterlässt mit diesem, seinem letzten Buch, seine Erkenntnisse in ungefilterter Weise. Er zeigt hier die Möglichkeiten der neuen Kommunikationsmittel auf. In den letzten Jahren seines Lebens waren die wilden Zukunftsdimensionen der virtuellen Realität, das “Cyberspace”, seine Domäne. Geographische, sprachliche und politische Grenzen waren obsolet in diesen kybernetischen Räumen und Träumen. Es sind die letzten, unterhaltsamen und inspirierenden Texte eines der brillantesten und herzlichsten Denker unseres Jahrhunderts.

“Dieses Buch handelt von einem Neuentwurf des Chaos und von dem Gestalten unserer persönlichen Unordnung auf Bildschirmen, mit Hilfe kybernetischer Werkzeuge, aus der Perspektive der Gegenkultur, mit Erkenntnis-Chemikalien während wir uns an Kyberotik entzücken, als Guerilla-Künstler die entseelten Alternativen erkunden, während wir auf den Wellen jahrtausendealter Verrücktheiten surfen, um die wundervoll wilden Unmöglichkeiten und Unwahrscheinlichkeiten des kommenden Jahrhunderts zu erhaschen. Geniess es! Es gehört uns, damit wir damit spielen!” (T. Leary)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreibe die erste Bewertung für „Chaos & Cyber-Kultur“