Kleines Lexikon der Nachtschattengewächse

Kleines Lexikon der Nachtschattengewächse

Dieser abschliessende Band bietet eine Übersicht über alle Gattungen der Nachtschattengewächse. Damit legt der Journalist und Schriftsteller Markus Berger ein Lexikon dieser vielgestaltigen Pflanzenfamilie vor.

Artikelnummer: 1008

Beschreibung

Dieser abschliessende Band der Nachtschatten-Reihe bietet eine Übersicht über alle Gattungen der Nachtschattengewächse: Von A wie Atropa bis W wie Witheringia zeigt der Journalist und Schriftsteller Markus Berger die Vielfalt dieser großen Pflanzenfamilie auf, die sowohl heimische wie auch exotische Spezies umfasst. Populär sind vor allem die essbaren (u.a. Kartoffel, Tomate, Paprika und Aubergine) und die als Zauberpflanzen geltenden Nachtschattengewächse (u.a. Alraune, Tollkirsche und Stechapfel) sowie die als Haus- und Gartengewächs beliebte Petunie. Die in fremden Kulturräumen gedeihenden Exoten, z.B. der Baum der Zauberer, der Glockenstrauch und die Don-Juan-Pflanze, sind hingegen in unseren Gefilden allenfalls als Kübel- und Topfpflanzen bekannt. Mit diesem kleinen Lexikon soll genau diese Lücke geschlossen werden. So sind in vorliegendem Band nicht nur die bekannten, sondern auch die seltenen und deshalb eher unbekannten Nachtschatten-Gattungen aufgeführt.

“Wer Kirschen toll findet, aber stattdessen Tollkirschen findet, findet in diesem tollen Buch einen tollkühnen Begleiter. Wer sich über die mystische Pflanzenwelt informieren möchte und auf seinen Spaziergängen auf sicheren schamanistischen Pfaden wandeln will, sollte Kleines Lexikon der Nachtschattengewächse: Ein Überblick über die Arten der Familie Solanaceae von Markus Berger als Standard-Nachschlagewerk betrachten, da es die Thematik rein wissenschaftlich betrachtet und ebenso objektiv an den Leser wiedergibt.”
Hanfjournal Mai 2011

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreibe die erste Bewertung für „Kleines Lexikon der Nachtschattengewächse“


Verwandtes Produkt in der Kategorie E-Books