Therapie mit psychoaktiven Substanzen

Das Buch zeigt die Geschichte substanzunterstützter Psychotherapie: Psycholytische und psychedelische Behandlungsansätze wie auch Potenziale, Risiken und Nebenwirkungen werden bewertet.

Verfügbarkeit: Nicht vorrätig Artikelnummer: 971

Beschreibung

Das vorliegende Buch ist Produkt eines interdisziplinären Dialogs zwischen Medizinern, Sozialwissenschaftlern und Psychotherapeuten.Die Psychotherapie mit Halluzinogenen wie LSD und Entaktogenen wie MDMA (Ecstasy) findet nach einer Unterbrechung von drei Jahrzehnten wieder großes Interesse. In einem Zeitfenster von sechs Jahren war es in der Schweiz möglich, mit LSD und MDMA Psychotherapien durchzuführen und dabei wichtige Erfahrungen zu sammeln. Diese werden erstmals systematisch dargestellt und durch Beiträge namhafter Forscher und Therapeuten ergänzt. Das Buch informiert über Geschichte und State-of-the-Art Substanz- unterstützter Psychotherapie. Psycholytische und psychedelische Behandlungsansätze werden erläutert. Potenziale, Risiken und Nebenwirkungen werden bewertet. Die Autoren diskutieren die Relevanz dieser Therapieform für Medizin und Gesellschaft. Das Buch ist Produkt eines Dialogs zwischen Medizinern, Sozialwissenschaftlern und Psychotherapeuten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreibe die erste Bewertung für „Therapie mit psychoaktiven Substanzen“