LSD: Rückkehr in die klinische Forschung

Das zukünftige Werk setzt die Mystik, Salutogenese und Psychotherapie fundiert in einen wissenschaftlichen Kontext und präsentiert detailliert die neusten Ergebnisse aus einer Schweizer Studie zur LSD-unterstützten Psychotherapie.

Artikelnummer: 1245

Beschreibung

LSD: Rückkehr in die klinische Forschung basiert auf der Masterthesis von Matthias Diesch zur Studie des Schweizer Psychiaters Peter Gasser über LSD-unterstützte Psychotherapie „bei Personen mit Angstsymptomatik in Verbindung mit fortgeschrittenen lebensbedrohenden Krankheiten.” Diese weltweit erste klinische Studie zu LSD-unterstützter Psychotherapie seit 40 Jahren wurde von der US-amerikanischen Multidisciplinary Association for Psychedelic Studies (MAPS) mitfinanziert.

Der erste, theoretische Teil dieses Werks behandelt die drei Themenbereiche Mystik, Salutogenese und Psychotherapie im wissenschaftlichen Kontext der Psychedelika-Forschung. Im zweiten Teil wird die von Peter Gasser durchgeführte klinische Studie ausführlich präsentiert. Dazu werden die erhobenen Daten von drei ausgewählten Messinstrumenten mit quantitativen, statistischen Methoden ausgewertet und diskutiert.

„Dieses Buch ist eine Geschichte der Hoffnung, weil es sowohl die Schwierigkeiten als auch die Vorteile der LSD-unterstützten Psychotherapie aufrichtig erörtert.“ Rick Doblin

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreibe die erste Bewertung für „LSD: Rückkehr in die klinische Forschung“