× Lucys Rausch neu auch als Hörmagazin

Psychedelic Society Hamburg

Psychedelic Society Hamburg

Erster deutscher gemeinnütziger Verein für Psychedelik

Die psychedelische Renaissance ist in voller Fahrt. Die Wirtschaft ist sehr aktiv und die Forschung hat zu unserer großen Freude auch wieder an Geschwindigkeit aufgenommen. Allerdings bleibt da der große Rest: die Gesellschaft!

Selbst in den (Mainstream-)Medien wird immer mehr über die positiven Effekte von Psychedelika berichtet. Allerdings handelt es sich um erklärungsbedürftige Substanzen, über die sehr viele Vorurteile und Falschinformationen kursieren. Zumal oft viele Nutzer/innen von psychedelischen Substanzen in ihrem privaten Umfeld keine Ansprechpartner haben, um über das Erlebte zu sprechen.

An dieser Stelle möchte die Psychedelic Society den Unterschied machen und eine Gemeinschaft aufbauen, in der man sich begegnen und austauschen kann und Freunde findet. Die Psychedelic Society ist ein Netzwerk, dessen Grundgedanke sich mittlerweile über die ganze Welt erstreckt.

Die Psychedelic Society Hamburg veranstaltet regelmäßige Events wie den Klönschnack (freies Treffen zum Kennenlernen, Austauschen und Vernetzen) und das Integrations-Event, was von einer professionellen psychedelischen Coachin geleitet wird. Dazu veranstaltet der Verein regelmäßige Special Events zu verschiedenen Themen mit erfahrenen Leute und Wissenschaftlern.

Wir wollen eine psychedelische Gemeinschaft etablieren und den Menschen einen geschützten Raum unter Gleichgesinnten bieten. Wir wollen, dass Psychedelika erforscht und entstigmatisiert werden und dass die inakzeptable Drogenpolitik geändert wird, damit ein sicherer Einsatz im Freizeitbereich möglich ist bzw. das enorme Heilungspotenzial von Psychedelika der Menschheit wieder zur Verfügung steht (z.B. in Form von Psychedelika gestützten Psychotherapien)! Daher stehen bei uns Safer Use und Aufklärung im Vordergrund.

Um die Verfolgung dieser Ziele weiter voranzutreiben, haben wir mit Hilfe der Psychedelic Society Leipzig den ersten gemeinnützigen psychedelischen Verein Deutschlands gegründet. Gründungsdatum des Vereins: 17. Juni 2022.

Wir wollen uns damit professionalisieren und sehen die staatliche Anerkennung der Gemeinnützigkeit als wichtiges Zeichen an.

Die Aktuelle Drogenpolitik stigmatisiert und kriminalisiert Nutzer/innen psychoaktiver Substanzen, obwohl das transformative Potenzial von Psychedelika in den letzten Jahren in diversen wissenschaftlichen Arbeiten auf verschiedenen Ebenen anerkannt wurde. Daher fordern die Mitglieder der Psychedelic Society Hamburg eine Anpassung der Drogenpolitik, die den aktuellen, globalen wissenschaftlichen Erkenntnisstand berücksichtigt, um eine Bewusstseinskultur zu etablieren, die auf Selbstbestimmung basiert und ein gesellschaftliches Umdenken fördert.

www.psychedelic-society-hamburg.de