Tag - Wissenschaft

MIND Foundation: Psychedelische Wissenschaft

Forschung: Psychedelische Institutionen (2) – Die MIND Foundation ist eine europäische Vereinigung zur Förderung psychedelischer Wissenschaft und Bildung. Sie verschrieb sich u.a. der Ausbildung von Ärztinnen und Ärzten, die Therapien in psychedelische Kontexte einbetten wollen....

Psychedelische Medizin im Fokus

Unerwünschte Wirkungen vs. therapeutische Nutzbarkeit – Im Zuge der derzeitigen psychedelischen Renaissance werden Psychedelika auch immer mehr als Heilmittel und Therapeutika verstanden und erforscht. Eine Übersichtsarbeit, die u.a. von britischen Wissenschaftlern (z.B. David Nutt) vorgenommen...

Foto: Tim Mossholder via Unsplash

Psychedelische Renaissance: Das sagt die Wissenschaft

Forschung: Neue Studien – Wir befinden uns mitten in einer echten psychedelischen Renaissance. Der gesellschaftliche wie auch medizinische Wert psychedelischer bzw. auch allgemein psychoaktiver Substanzen und Organismen wird zunehmend erkannt, alte, auf Propaganda basierende Ressentiments...

Symbolbild: Kratompflanze von Uomo vitruviano (Karya sendiri) CC-BY-SA

Kratomalkaloid Mitragynin hat geringes Suchtpotenzial

Mitragynin im Vergleich zu Morphin und Methamphetamin – Das Kratom-Hauptalkaloid Mitragynin hat ein relativ geringes Suchtpotenzial, wie eine jüngst veröffentlichte Studie mit dem Titel «The effect of mitragynine on extracellular activity of brain dopamine and...

Schamane und Teilnehmer während einer nächtlichen AyahuascaZeremonie. Foto: Jan-Frank Gerards

Psychedelisches Heilen im Amazonasgebiet

Was ist mit Diätvorschriften vor Ritualen? – Forscher haben sich mit der Praxis indigener Ethnien aus dem Amazonasgebiet beschäftigt, vor psychoaktiven Ritualen (z.B. dem Ayahuasca-Ritual) eine wie auch immer geartete Diät (dieta) zu verordnen (Schamane)...

Ästhetische Aufmerksamkeit und psychedelische Erfahrungen

Zürich: Frontiers in Psychedelic Science – Die Forschungsgruppe Psychedelic Research & Therapy Development der Universität Zürich um Dr. Milan Scheidegger präsentiert regelmäßig Lektionen und Vorträge zur psychedelischen Wissenschaft. Am Montag, 6. Dezember 2021, findet die...

Probanden für DMT- und Meditations-Studie gesucht

Universität Zürich auf der Suche nach meditationserfahrenen Freiwilligen – An der medizinischen Fakultät der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich sucht man nach Teilnehmern für eine Studie, welche über die Korrelation zwischen meditativen Achtsamkeitszuständen und Dimethyltryptamin Aufschluss geben...

Pionier der Psycholyse: Hanscarl Leuner im Gespräch

Zeitgeschichte: Interview von 1993 – Hanscarl Leuner aufeinem Symposium desECBS in den Achtzigern.Foto: Giorgio Samorini Hanscarl Leuner (1919-1996), Psychotherapeut und Psychiater, war nicht nur Begründer der katathym-imaginativen Psychotherapie, sondern auch ein Pionier der substanzgestützten Psychotherapie. Er...

LSD und „Modellpsychosen“?

Neue Studie publiziert – Seit etwa einem Jahrhundert werden Psychedelika als Substanzen untersucht, die potenziell eine „Modellpsychose“ zu induzieren geeignet sind und sich nutzen lassen, um therapeutische Modelle zur Behandlung von Depressionen, Angstzuständen und Substanzkonsumstörungen...

Cannabis-Blüten nach der Ernte | CC-BY-NC-SA Dirk Netter

Autismusforschung: Cannabidivarin kann Gehirnfunktion normalisieren

CBDV reduziert Hyperkonnektivität – Laut einer neuen doppelblinden, placebokontrollierten Studie mit 28 Männern, von denen 13 mit einer Autismus-Spektrum-Störung diagnostiziert wurden, kann das pflanzliche Cannabinoid Cannabidivarin (CBDV) die veränderte Gehirnfunktion bei Autismus normalisieren. Die Forscher...